Der Wunsch der Firma Schneider war es, einen schlichten Tintenschreiber mit Standardpatronen herauszubringen, der mit seinem unifarbenen Einkomponenten-Kunststoffgehäuse die Palette der Füllfederhalter und Tintenroller im unteren Preissegment ergänzt. Doch vielmehr sollte dieses Schreibgerät ein bodenständiger Vertreter der gehobenen Schreibkultur werden, der jede Altersklasse dem Briefpapier und der handgeschriebenen Tinte wieder ein Stückchen näher bringt. In Zeiten, da die elektronische Nachrichtenübertragung den Großteil unserer Kommunikation ausmacht, keine leichte Aufgabe. aroma:id hat sich dieser mit umso größerer Leidenschaft angenommen, galt es doch, aus möglichst wenig etwas Besonderes zu schaffen, das sich von der Masse abheben kann.

Beim ersten, flüchtigen Blick auf den Tintenschreiber erschließt sich dem Betrachter die filigrane Linienführung noch nicht ganz. Wer den Ceod Shiny aber erst einmal in seiner Hand hat und ihn von allen Seiten genau in Augenschein nimmt, erkennt, welche Finesse in dessen Form liegt. Von der Spitze kommend, schwingt sich die Vorderkante mit einer eleganten, kraftvollen Welle bis in die Mitte der Kappe. Hier verliert sie sich allmählich, um im hinteren Bereich wieder fast unbemerkt aufzutauchen und dem Schaft einen markanten Abschluss zu verleihen. Die perfekte technische Umsetzung mit den präzisen Kanten trägt entscheidend zu diesem erfolgreichen Spiel aus Schatten und Reflexionen bei. Der Ceod Shiny hebt sich dabei durch eine seidig schimmernde Oberfläche von seinem Schwestermodell, dem Ceod Classic ab, der in einem glatten Kunststofffinish glänzt. Beide bringen die grazile Formsprache auf ihre eigene Weise gleichermaßen zur Geltung. Mit edlen, dunklen aber auch elegant-hellen Farbtönen wird der Ceod Shiny dem hohen Designanspruch vollkommen gerecht. Der Ceod Classic kommt in Weiß oder Schwarz betont sachlich daher. aroma:id hat den Füllhalter in zwei grundlegenden Varianten gestaltet: Eine mit Metallclip und eine mit Kunststoffclip (als Schneider Xpect vertrieben). Was der Xpect an Wertigkeit durch das einfachere Material einbüßen mag, macht er mit der bis ins kleinste Detail gestalteten Linienführung des Kunststoffclips wieder wett. Der Clip bildet den gleichen, harmonischen Bogen wie das Pendant aus Metall, durchläuft ihn jedoch ununterbrochen, indem er an der Spitze nahtlos in den Stopfen übergeht. Damit hebt er die Formsprache des Designs besonders hervor, ohne dafür auch nur einen Hauch an Funktionalität einzufordern.



Pressefoto Schneider Schreiberäte GmbH







Die zeitlose, puristische Eleganz mit dem perfekten Zusammenspiel aus Form, Ergonomie und Umsetzungsqualität hat schließlich auch die Jury des Rats für Formgebung überzeugt, die dem Ceod Shiny den renommierten German Design Award 2020 verliehen hat - eine Auszeichnung, die die herausragende Zusammenarbeit von Schneider Schreibgeräte mit aroma:id unterstreicht und eine weitere Motivation für gemeinsame, zukünftige Projekte darstellt.

 







Pressefoto Schneider Schreiberäte GmbH





Sie wollen mehr über unsere Services erfahren?

Design begeistert uns. Wir lieben es, kreativ und frei zu sein, Konzepte zu schmieden, neue Wege zu gehen, überraschende Lösungen zu finden und mit unseren Auftraggebern spannende Produkte auf den Markt zu bringen. Gleichzeitig fühlen wir uns mit ambitionierten Aufgaben, technischen Vorgaben, den Zwängen des Marktes, bindenden Briefings, endlichen Budgets und sportlichen Zeitplänen wohl. Wir verstehen Design als „part of the game“.